Tochterverein der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit

Trauer um Uve Assmann

† 30.09.2016

Nichts stirbt, was in der Erinnerung bleibt.

 

 

 

Uve Assmann hat viel für die Erinnerung an Sich und an sein schönes Schlutup geleistet. Am 30. September ist unser Ehrenmitglied und geschätzter Wegbegleiter, der Unterstützer vieler Schlutuper Belange, Uve Assmann, für immer von uns gegangen.

Als Vereinsvorsitzender und als Schriftwart des Gemeinnützigen Vereins bleibt Uve Assmann unvergessen.

Seine ruhige und besonnene Art hat die Arbeit des Vorstands maßgeblich beeinflusst. In die Zeit seines aktiven Wirkens fiel das 75jährige Jubiläum des GV an dessen Planung und Durchführung er beteiligt war .

Früh entdeckte der Bundesbankrat a.D., welcher wegen seiner beruflichen Leistungen auch Träger des Bundesverdienstkreuzes war, den Computer als Werkzeug zur Gestaltung von Layouts für Bücher . Gemeinsam mit dem unvergessenen Jürgen Wichmann, sichtete und kommentierte man viele Bilder, die nach einer Veröffentlichung trachteten. Zum 100jährigen Jubiläum des GV im Jahre 2003 war es dann soweit - ein Bildband Schlutups erschien.

Das selbst verlegte Buch „Schlutup Geschichte und Geschichten” aus den 90er Jahren war bereits ein Kassenschlager und wurde nunmehr wirkungsvoll ergänzt.

Die Bücher dokumentieren Schlutups Vergangenheit in illustrer Art und Weise und halten das Andenken an den Verleger und an seinen sehr geschätzten Wohnort aufrecht.

Der Vorstand des Gemeinnützigen Vereins trauert um Uve Assmann, der sich beispielhaft für die Belange Schlutups eingesetzt hat. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Witwe und seinen Kindern, sowie den Schwieger- und Enkelkindern.

Wir werden unser Ehrenmitglied Uve Assmann vermissen und ihm stets ein ehrendes Andonken bewahren.

 

Gemeinnütziger Verein Lübeck-Schlutup e.V.
Im Namen des Vorstands

Achim März im Oktober 2016