Tochterverein der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit
  • Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit - Ihr GV Schlutup Team

GV Jahresbericht 2016

 

Bürgerinformation Flüchtlinge

Am 18. Februar findet in den Räumlichkeiten des TSV Schlutup auf Initiative der Schlutuper Runde und unter Moderation von Achim März eine gut besuchte Bürgerinformationsveranstaltung zur Situation der Flüchtlinge in Schlutup statt. Sozialsenator Sven Schindler, Herr Kewitz von der Hansestadt Lübeck, verantwortlich für die Verteilung und Unterbringung der Flüchtlinge sowie Pastorin Eitel von der Gemeindediakonie, verantwortlich für die Betreuung stellten sich den Fragen der Interessierten. Die vorgestellte Planung mit mindestens drei Standorten und 277 Flüchtlingen in Schlutup bleibt rückblickend unerfüllt, da sich das Flüchtlingsaufkommen deutlich rückläufig entwickelt.  Lediglich ein Containerdorf entsteht in der Fabrikstraße. 

Schlagerkonzert

„Wunder gibt es immer wieder“ - Michael P. Schulz, Intendant der Lübecker Sommeroperette gastiert zum wiederholten Male mit seinem Ensemble in der Sportgaststätte des TSV Schlutup.  120 begeisterte Zuhörer/innen zollen der Darbietung von Melodien der 60er und 70er Jahre anhaltenden Applaus.

Sauberes Schlutup 

Auch in diesem Jahr findet die Müllsammelaktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ in Schlutup regen Anklang. Eine Erbsensuppenspende des GV, ausgegeben von der Freiwilligen Feuerwehr Schlutup, stopft die hungrigen Mäuler der freiwilligen Sammler. 

Piano trifft Klarinette

„Let it Swing“ heißt es an einem schönen Frühlingsnachmittag als Nikolai Juretzka (Piano) und Akos Hoffmann (Klarinette) beschwingt durch den Abend führen. Die Sonne scheint durch die bleiverglasten Fenster unserer wundervollen alten Fischerkirche und versetzt den Altarraum in ein wunderschön goldenes Licht. Der GV bezahlt die Interpreten und bittet um Spenden der Besucher. Mehr als 100 Interessierte finden sich ein und genießen den ausgeschenkten Wein in der Konzertpause. 

Radausflug

Eine Radtour bei schönstem Wetter, organisiert durch Jürgen Schreiber, führt eine Gruppe Enthusiasten über den Skandinavienkai nach Travemünde. Die Sonne scheint unerbittlich – eine Eisdiele wird angesteuert. Am frühen Nachmittag treffen wir, über den Priwall und Dassow kommend erschöpft aber glücklich wieder in Schlutup.

Museumsbesuch 

Der Hafenkapitän a. D. Henning Redlich hat ein Leben lang Exponate der Schifffahrt und des Hafenwesens rund um Lübeck zusammengetragen.  Interessant sind die Exponate, die im ehemaligen Motorenhäuschen der Drehbrücke liebevoll hergerichtet zur Schau gestellt werden – viel interessanter jedoch, sind die nicht enden wollenden Geschichten um beinahe jedes einzelne Ausstellungsstück. Ein spannender und sehr informativer Nachmittag führt eine Gruppe Interessierter zu dieser sehr empfehlenswerten Ausstellung.

Historische Wanderung

Es ist fast zu warm, als der Historiker Christian Rathmer mehr als 30 Interessierte zu einem sehr ausführlichen Exkurs durch das ehemalige Gelände der Rüstungsfabriken in Schlutup  führt.    Zum Thema „Zwangsarbeit und Rüstungswirtschaft in Lübeck von 1939-45“ gab es viel zu lernen, zumal Herr Rathmer zu diesem Thema ausführlich recherchiert hat und sogar bereits ein Buch verfasste.

Artenvielfalt

Unser umtriebiger Archivar, der sehr geschätzte Ernst-Otto Reimann, hat sein Hobby, die Flora und Fauna in seinem Heimatort Schlutup, zu einer wissenswerten Wanderung mit jeweils neuen Zielen ausgebaut. Hierbei weiß er viele Details zu berichten, die dem Zuhörer das Thema Artenvielfalt im Landschaftsschutzgebiet Schlutup auf liebevolle Art und Weise näherbringt.

White Dinner

Das geplante und sehr beliebte Öffentliche „White Dinner“ am schönen Schlutuper Trave- Strand, organisiert durch Sylvia Partzanka, fiel wegen heftiger Regenfälle im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Für 2017 ist aus besagtem Grunde von vornherein ein Ersatztermin geplant.

Ortswanderung 

Eine Ortswanderung mit Einkehr und Führung durch die schöne Schlutuper St. Andreas Fischerkirche findet regen Anklang! Günter Steffen und Ernst-Otto Reimann gelingt es immer wieder, neue Themen als roten Faden aus zu wählen und beide ziehen die große Gruppe Zuhörer mit tollen Geschichten und lustigen Anekdoten in ihren Bann.

Marktfest

Auch in 2016 findet ein tolles Marktfest statt. Erstmalig wird parallel ein Flohmarkt organisiert, der als Publikumsmagnet dienen soll. Leider sind die Wettervorhersagen unglücklich, was einige Teilnehmer des Flohmarktes zur Planänderung veranlasst. Der GV organisiert das ganztägige Bühnenprogramm, welches mit einem ökumenischen Gottesdienst beginnt und mit einem Rockkonzert der Koasters endet. Highlight der diesjährigen Veranstaltung ist der Auftritt einer kubanischen Band, die dem Publikum den Zauber und die Lebensfreude der Karibik vermittelt.   

Der GV veranstaltet wiederholt eine Tombola und somit gehen fast 2500€ Reinerlös auf dem Gemeinschaftskonto der Schlutuper Runde ein.

Betriebsbesichtigung

Die Firma Euroimmun öffnet ihre Türen für den Gemeinnützigen Verein und bei voller Beköstigung kann eine Gruppe wissbegieriger im Alter von 19-80 Jahren sich ausführlich erklären lassen, womit das wachsende Industrieunternehmen sein Geld verdient.  Eine hoch interessante Veranstaltung, die einen guten Einblick in die Arbeitsweise der Firma im benachbarten Dassow bietet.

Wiedervereinigungsfeier

Am 03. Oktober 2016 jährt sich die Wiedervereinigung Deutschlands zum 26. Male. Ein willkommener Anlass für die Verantwortlichen der Grenzdokumentationsstätte rund um Ingrid Schatz, diesen Tag gebührend zu feiern. Bei strahlendem Sonnenschein findet dieses Fest einen sagenhaften Zulauf.  Der Gemeinnützige Verein unterstützt die wichtigen Aufgaben der Grenzdokumentationsstätte durch den Verkauf von Erbsensuppe. Der Reinerlös geht zu 100% an die Vereinsverantwortlichen.